Spielbericht: Can Uyanik mit dem Lucky Punch für den SVT

Im Aufsteigerduell besiegte der SV Thalheim am Donnerstagabend den SV Bad Camberg mit 1:0. Es war ein hochklassiges Spiel von beiden Mannschaften, was mehr als B-Liga-Niveau zu bieten hatte.

In den ersten 20 – 25 Minuten hatten die Gäste aus Bad Camberg mehr vom Spiel. Sie waren passsicherer und einfach handlungsschneller in ihrem Spiel. Der SVT dagegen war zu passiv  und konnte sich in der ersten Halbzeit kaum Torchancen erspielen. Außer dem ein oder anderen Distanzschussversuch von Aytekin Uyanik gab es nichts Zählbares. Der SV Bad Camberg kam hin und wieder richtig gefährlich in den Thalheimer-Strafraum und SVT-Keeper Tizian Böcher musste zweimal richtig gut parieren, sonst wäre der SVT zur Pause in Rückstand geraten.

In der zweiten Halbzeit wendete sich aber das Spielgeschehen zu Gunsten des SV Thalheim. Die Rot Weißen waren nun aktiver und es ging jetzt auch konsequenter in Richtung Bad Camberger Tor. Nach einem Eckball von rechts, war es Abwehrmann Nicolai Schuy der ganz frei zum Kopfball kam und das Tor nur knapp verfehlte. Wenige Minuten später scheiterte Jan Schierloh mit seinem Schuss aus spitzem Winkel am Bad Camberger Schlussmann. Auch der eingewechselte Dennis Habel hatte Pech, dass sein Schuss knapp das Gehäuse verfehlte. Vom SV Bad Camberg war in der zweiten Hälfte in der Offensive nicht mehr viel zu sehen. Sie mussten vielleicht auch dem hohen Aufwand in der ersten Halbzeit etwas Tribut zollen. Die Viererkette vom SV Thalheim stand sicher und ließ bis zum Schluss nichts mehr anbrennen. Knapp zehn Minuten vor dem Ende fiel er dann doch noch, der Treffer bzw. Lucky Punch für den SVT. Jan Schierloh spielte mit einem schönen Pass, den am linken Strafraum lauernden Can Uyanik frei und dieser vollendete mit einem super Schlenzer ins lange Eck. In den letzten Minuten passierte dann nichts mehr und der SV Thalheim fuhr den Sieg ein.

Aufgrund der zweiten Halbzeit verdiente sich der SVT den Sieg. Beide Mannschaften zeigten, wie schon erwähnt, ein klasse Spiel und sollten in dieser Form bis zum Ende der Saison auch ein Wörtchen um den Aufstieg mitsprechen...

SV Thalheim: Böcher - Klebach, Röser, Schuy, Jung - Poppe, M. Schiffer - D. Melbaum, Schierloh, Stahl - A. Uyanik (C. Uyanik, D. Habel, L. Eichmann, M. Habel )

Tor: 1:0 C. Uyanik

Zuschauer: 150

Zum Seitenanfang