Spielbericht: Der SVT schießt die SG Selters ab!

Der SVT beherrschte von Beginn an Ball und Gegner und konnte bereits schon nach fünf gespielten Minuten durch Dennis Melbaum mit 1:0 in Führung gehen. Erst scheiterte Can Uyanik noch am Gästekeeper und der „zweite Ball“ landete dann bei Melbaum,  der sich diese Chance nicht nehmen ließ. Der SV Thalheim machte weiter Druck und konnte nach 23 Minuten schon auf 2:0 erhöhen. Wieder war es SVT-Stürmer Dennis Melbaum, der zur Stelle war. Die Rot Weißen spielten gutes Pressing und eroberten sich immer wieder schnell die Bälle im Mittelfeld und ließen die SG Selters II kaum einmal zur Enfaltung kommen. Bis auf einen Torschuss, der über das SVT-Gehäuse ging, kam nicht viel in der ersten Halbzeit von den Gästen.

Auch in Hälfte zwei ging es so weiter wie in Durchgang eins. Thalheim weiterhin ganz klar spielbestimmend und weiter auf Torejagd. In der 52. Spielminute dann schon die Vorentscheidung durch Dennis Habel, der von Constantin Stahl klasse bedient wurde. Nur weitere fünf Minuten später traf auch der eingewechselte Max Woitzik zum 4:0. Er konnte sich schön über die rechte Seite durchsetzen und ließ Gästekeeper Lars Gendritzki keine Chance. Danach nahm sich der SVT mal eine 20-minütige Auszeit mit dem Toreschießen, ehe Marcel Jung eine Viertelstunde vor dem Ende mit einem strammen Distanzschuss zum 5:0 den Torreigen weiter fortsetzte. Die Tore bis zum 9:0 fielen dann fast im Minutentakt. Dennis Habel markierte, nach wiederholt guter Vorarbeit von Constantin Stahl, das 6:0. Beim 7:0 musste ein Elfer herhalten, den Can Uyanik souverän verwandeln konnte.Dennis Habel steuerte, nach guter Einzelleistung, beim 8:0 seinen dritten Treffer bei und das schönste Tor des Tages erzeilte Jan Schierloh, mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel. Mit dem Schlusspffiff musste der SV Thalheim aber noch einen Gegentreffer schlucken. Selters Stürmer Max Brühl nutzte eine Nachlässigkeit in der SVT-Defensive.

SV Thalheim: Böcher – Jung,Röser,Schuy,T.Melbaum – D.Habel,Poppe – C.Uyanik, Schierloh,Stahl – D.Melbaum (Woitzik, B. Diefenbach, Broda)

SG Selters II: Gendritzki, Ungehauer, Bieker, Reifert, Weber, Roos, Philippsen, Maurer, Schardt, Rossel, Dörfl         (Brunner, Brühl, Spitzlay)

Tore: 1:0 Dennis Melbaum 5.Min., 2:0 D.Melbaum 23.Min., 3:0 D.Habel 52.Min., 4:0 Woitzik 57.Min., 5:0 Jung 76.Min., 6:0 D.Habel 78.Min., 7:0 C.Uyanik (FE) 80.Min., 8:0 D.Habel 83.Min., 9:0 Schierloh 87.Min., 9:1 Brühl 90.Min.

Zum Seitenanfang