Spielbericht: Der SVT fiedelt den FC Waldbrunn III ab

Der SV Rot Weiß Thalheim machte mit einem 8:0 (4:0) Heimsieg gegen den FC Waldbrunn III die Derbyniederlage vom vergangenen Wochenende in Dorndorf wieder wett.

Die Gastgeber brauchten allerdings knapp 15 Minuten um ins Spiel reinzufinden. Die erste Torchance hatten die Gäste aus Waldbrunn durch Ortseifen, der mit einem Schuss am stark parierenden SVT-Keeper Tizian Böcher scheiterte. Danach kam der SVT langsam ins Rollen. In der 26. Minute wurde Winterneuzugang Timon Konstantinidis vom Gästekeeper zu Fall gebracht. Zum fälligen Elfer trat Konstantinidis selbst an. Im ersten Versuch scheiterte er an Torwart Halgurd Taha, aber den Abpraller konnte er zum 1:0 für den SVT nutzen. Nur zwei Minuten später gab es Freistoß für den SV Thalheim und Kapitän Thomas Poppe konnte per Kopf das 2:0 markieren. Von den Gästen war nun nichts mehr in der Offensive zu sehen. Der FC Waldbrunn war nur noch mit Abwehrarbeit beschäftigt. Das 3:0 in der 37. Spielminute erzielte wieder der starke Timon Konstantinidis. Auch wenn er in dieser Situation sicherlich die Kugel in die Mitte Flanke wollte, so segelte sie aber über Waldbrunn-Keeper Taha hinweg ins Tor. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff erhöhte, nach gutem Zuspiel von Dennis Melbaum, Jan Schierloh noch auf 4:0.

Auch in der zweiten Hälfte schaltete der SV Thalheim keinen Gang zurück und war weiterhin torhungrig. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Aytekin Uyanik erzielte in der 48. Minute, nach einer guten Hereingabe von Konstantinidis, das 5:0 für den SVT. Das 6:0 markierte wiederrum Jan Schierloh. Knapp fünfzehn Minuten vor dem Ende belohnte sich auch endlich Dennis Melbaum für eine gute Partie mit einem Treffer. Den Schlusspunkt zum 8:0 Endstand setzte in der 86. Minute nochmals Aytekin Uyanik.

Das Ergebnis spricht Bände. Der SV Thalheim ließ in dieser Partie zu keiner Zeit was anbrennen und siegte auch in dieser Höhe verdient. Kassim Hackel feierte nach knapp achtmonatiger Verletzungspause sein Comeback!

SV Thalheim: Böcher - Jung, D.Habel, Schuy, Klebach - Schierloh, Hackel, Poppe, Konstantinidis, Stahl - D.Melbaum (A.Uyanik, C.Uyanik, T.Melbaum).

FC Waldbrunn III: Taha-Nied, Badi, Brenda, Schardt, F.Sehr, Fritsch, Krahl, Wetter, Kremer, Ortseifen (S.Sehr, P.Schardt).

Tore: 1:0 Konstantinidis 26.Min., 2:0 Poppe 28.Min., 3:0 Konstantinidis 37.Min., 4:0 Schierloh 44.Min., 5:0 A.Uyanik 48.Min., 6:0 Schierloh 56.Min., 7:0 D.Melbaum 76.Min., 8:0 A.Uyanik 86.Min.

Zum Seitenanfang